Das Minolta AR 1.8/55 mm kam 1958 zusammen mit Minoltas erster SLR (der SR-2) heraus; es war bis zur Einführung des Auto Rokkor 1.4/58mm das lichtstärkste Objektiv im System. Schon dieses erste Normal-Objektiv im SR-System war mehrschichtenvergütet ("achromatic coating"), und drei seiner sechs Linsen waren aus lanthan-haltigen Sondergläsern geschliffen, die man in Platintiegeln erschmolzen hatte. Seine Gesamtleistung ist vergleichbar dem Carl Zeiss Jena Biotar 2/50 mm aus derselben Zeit.

 

Test an 16MP APS-C

Minolta 55mm f18 AR pic  MINOLTA Auto Rokkor-PF 1:1.8 58mm
(6 Linsen / 5 Glieder)

 

Fassungen: AR-I (1958), AR-II (1962), AR-C (1965)